Heute…

…haben wir mal echt Lust, eine Schule (freie, demokratische) zu gründen 😀

Ob wohl was daraus wird? 4,5 Jahre hätten wir ja Zeit, bis die Große in die Schule „muss“.

Interessierte Leute könnten wir sicher auch auftreiben. Das wär was 😉

Der aktuelle Status ist „träumen darf man ja mal“. Mal sehen, ob es beim Träumen bleibt!

 

12 Kommentare zu “Heute…

  1. Es gibt in Leipzig eine demokratische Schule! Bei uns gibt es auch eine in der Nähe und einer der Lernbegleiter dort war vorher in Leipzig und sehr begeistert!

    • Gibt sogar 2 😉 aber es ist eben schwer, da einen Platz zu bekommen. Leider. Und wir wären ungern nachher gezwungen, uns zwischen Regelschule und Umzug in andere Stadt zu entscheiden. 😦

  2. Wer nicht den ersten Schritt macht, kommt nicht voran. 😉 Die Idee ist da, wenn ihr konsequent daran arbeitet, schafft ihr das =) Ist doch eine tolle Idee! Ich finde es toll, wenn aus solchen Gedanken Wiklichkeit wird ❤

  3. An den Regelschulen hat sich so viel positiv verändert, dass ich als Waldorfkind da mit meinen Kindern total glücklich bin, das hätte ich allerdings auch nicht gedacht, als die noch so klein waren 😉

    • Mhm, ich seh das anders. Es hat sich sicher viel getan (unsere Grundschulzeit ist ja auch „erst“ 15-20 Jahre her).

      Aber wir sind einfach auf der Suche nach was anderem für unsere Kinder. Ich kann mir vorstellen, dass eine andere Schule (eine freie, demokratische Schule) eher zu dem passt, wie wir leben und was wir unseren Kindern mit auf den Weg geben wollen.

  4. Gibt es einen bestimmten Grund für Eure Überlegung? Eigentlich war das aktuelle Projekt doch gerade, die private Kinderbetreuung auf die Beine zu stellen?

    • Die private Kinderbetreuung läuft soweit 😉

      Ja, der Grund ist, dass es hier zwar Freie Schulen gibt, die Plätze aber extrem begrenzt sind und wir das Konzept gut finden 😀

  5. Es gibt so viele gute Schulkonzepte und ich denke, dass in den nächsten Jahren noch mehr dazu kommen.
    Und wenn ihr wirklich eine Schule gründen wollt, dann wünsche ich euch gutes durchhalten im Behördenwahnsinn 😉. Oder ihr haltet, wie ich, Dänemark im Hinterkopf. Da braucht man 7 Kinder, 2 Toiletten und einen ausgebildeten Lehrer (ich bemühe mich mein Studium schnell zu beenden 😉) und einen Raum und wenn man das alles hat, dann kann man eine Schule gründen, die genauso viel finanzielle Untestützung vom Staat bekommt, wie die staatlichen Schulen. Super oder?
    Unsere Große kommt im Sommer auf eine kleine Waldorfschule 😀

    • Das hört sich gut an, wird auf jedem Fall im Hinterkopf behalten! 🙂

      Dänemark ist ja nun nicht das schlimmste Land, ganz im Gegenteil. Und unser Herz hängt nicht an Deutschland (langsam aber an Leipzig, grmpf).

  6. Also falls ihr das wirklich durchziehen wollt, meldet euch mal 😉 Ich wäre grundsätzlich schonmal interessiert, habe den Gedanken schon etwas länger und ist eines meiner Ziele;)
    Erstmal muss ich aber mein Studium beenden – also in frühestens viereinhalb Jahren (das Ref gibts ja auch noch :/) wäre ich fertig, pünktlich zur Einschulung eurer Großen, wie mir gerade auffällt 😀 Das muss Schicksal sein!
    Was ich damit sagen wollte: eine Lehrerin hättet ihr 😀

    • Das ist spannend! 🙂 Ja, die Idee ist immer noch in unseren Köpfen und es scheint, als würden sich immer mehr Leute finden, die auch Lust dazu haben! 😉

      Ich denke, wir lassen nun noch 1, 2 Monate vergehen, in denen wir versuchen, uns mit anderen Leuten kurzzuschließen. Ich hab noch ein, zwei Ideen/Anlaufstellen dazu und dann schauen wir mal, ob wir genug Leute sind um das durchzuziehen!

      • Oh Mensch, spannend spannend! Ich gehe jetzt die letzten Wochen auf eine „ganz normale“ Schule, da hat man schonmal die Grundeinstellung „das Kultusministerium hats befohlen also muss das auch so gemacht werden“ (wie z. B. die Tatsache, dass man Religion nicht abwählen kann…). Da entscheiden immer gaaanz andere Instanzen drüber und man selber lässt sich dirigieren…
        Von daher Respekt dass ihr tatsächlich den Versuch in Erwägung zieht, eure Träumerei umzusetzen! Meiner Meinung nach sollte es Menschen mit solchen „Visionen“ viel leichter gemacht werden denn warum sollte Vielfalt im Bildungssystem denn so unterbunden werden?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s